2 Kommentare

Kommentar von: pedrobergerac [Besucher]
pedrobergeracDie finanziellen Missstände
Unsere Welt ist in jeder Hinsicht bankrott: finanziell, wirtschaftlich, gesellschaftlich und moralisch. Der Grund für die globale Misere ist ein Finanzsystem, das auf jegliche Werte verzichtet, und „Geld“ willkürlich und in beliebiger Menge in Druckerpressen oder per Tastendruck am Computer in elektronischer Form erzeugen kann, ohne dabei eine reale Leistung erbringen zu müssen. Der ehemalige Direktor der „Bank of England“ und zweitreichste Brite seiner Zeit, Sir Josiah Stamp, erklärte in einer Rede anlässlich der Abschlussfeier an der University of Texas im Jahre 1927 vor etwa 150 Studenten selbstkritisch und in unmissverständlichen, klaren Worten die Funktionsweise eines schuldenbasierten Weltfinanzsystems:

„….Das moderne Bankensystem erzeugt Geld aus dem Nichts. Dieser Prozess ist
vielleicht der erstaunlichste Taschenspielertrick, der jemals erfunden wurde.
Das moderne Finanzwesen wurde in Ungerechtigkeit gezeugt und in Sünde
geboren ... „
Die Bankiers besitzen die Erde. Wenn Sie ihnen diese wegnehmen, ihnen aber die Macht der Geldschöpfung lassen, dann werden sie mit einem Federstrich genug Geld schöpfen, um die Erde wieder zurückzukaufen.

Würde der Staat, das Volk als wahrer Souverän, alles Geld dass er braucht, um Schulen, Krankenhäuser, Kindergärten, Straßen, Brücken etc. zu errichten und zu unterhalten, würde der Staat dieses Geld selber aus der Luft schöpfen (Fiat Money) wie es die Privatbanken machen, dann bräuchte er keine Kredite aufnehmen, ergo keine Zinsen zu zahlen, wäre nicht verschuldet und wir bräuchten deswegen keine Steuern zu zahlen.
So aber bekommt er das Geld von den Banken und muss alles tun, was die Banken wollen. Damit das nicht so offensichtlich ist gibt es ein wenig Geplänkel mit der Bankenaufsicht und dem Bund der Steuerzahler, um uns Allen Sand in die Augen zu
streuen.
Doch im Hintergrund läuft eine andere Agenda:
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=ZIFjxHc0mJc
05.03.13 @ 21:45
Kommentar von: DeutscheMark [Besucher]
DeutscheMarkdazu:

"Des Eurokaisers neue Kleider: Ein Märchen über das
Notenbankkostüm der Europäischen Zentralbank"
Gunnar Heinsohn und Otto Steiger
2003

http://www.eurospethmann.de/pdf/p17_DesEurokaisersNeueKleider.pdf
05.03.13 @ 14:42

Einen Kommentar hinterlassen


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht auf dieser Seite angezeigt.
SchlechtExzellent
(Zeilenumbrüche werden zu <br />)
(Für meinen nächsten Kommentar auf dieser Seite.)
(Andere Benutzer können mich kontaktieren - Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)
E-Mail-Benachrichtiung bei neuen Kommentaren zu diesem Eintrag erhalten.
E-Mail-Benachrichtiung bei neuen Einträgen auf der Webseite erhalten.

Charts

EUR/USD (Euro / US-Dollar)
EUR/USD (Euro / US-Dollar) Chart
Gold
Kurse zu Gold, Silber, Platin, Palladium in USD | Gold.de
Kurse zu Gold, Silber, Platin, Palladium in EUR | Gold.de
Gold Chart
Silber
Kurse zu Gold, Silber, Platin, Palladium in USD | Gold.de
Kurse zu Gold, Silber, Platin, Palladium in USD | Gold.de
Silber Chart
BTC/USD (Bitcoin / US-Dollar)
BTC/USD (Bitcoin / US-Dollar) Chart
Kursanbieter: FXCM, Bitstamp

Nachrichten-Ticker

News



Finanzen


Blogs





Suche

Benachrichtigung

Geben Sie Ihren Namen und E-Mail-Adresse an, um Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Statistik

Seitenaufrufe gesamt: 2.657.460
Aufrufe heute: 1.213
Aufrufe gestern: 2.021
max. Aufrufe pro Tag: 14.603
gerade online: 2
max. online: 340

Folgen Sie uns!